• Heute zeige ich mal eine Arbeit, die nicht in meinem Kopf entstanden ist, die ich aber fotografieren durfte. Ich habe Alica kennen gelernt und sie ist Make up Artist mit eigenen Visionen.
  • Babys in weißen Bodies - mehr braucht es nicht, denn sie strahlen nicht nur durch ihr Lächeln, sondern bezaubern vor allem durch ihre Mimik und ihre kugelrunden Augen.
  • Die Mädels kamen an einem sonnigen Samstag mit der Braut ins Café. Sie war völlig ahnungslos, was noch geschieht und wurde mit der süß gedeckten Tafel überrascht und dann wurde ihr erzählt, dass es ein Freundinnenshooting gibt und alle Mädels noch durch die Hände der Visagistin gehen.
  • Ganz unter dem Motto: "Dein Brautkleid und Du!" machen wir es... Denn jede Frau wünscht sich ihr Kleid noch mal anzuziehen und deshalb habt Ihr am 30. April die Gelegenheit dazu.
  • Miriam wurde zu einem Stylshooting für den aktuellen Flyer „Birdal Style Shoot“ eingeladen und Timo wartete unten im Wintergarten. Nichtsahnend kam sie runter und wurde von ihrem Mann zum Hochzeitstag (der rein zufällig an diesem Tag war) überrascht.
  • Am 22. März hat unser Bridal Sunday im schönen Café Amelie statt gefunden. Er war für Bräute und solche, die es mal werden wollen. Hier ein paar Eindrücke von dem Tag, der an mir vorbei zog, wie der Hochzeitstag bei einer Braut. Gut, dass ich Bilder gemacht habe.
  • Bald ist es soweit... Nächste Woche können alle Bräute oder Mädels, die es mal werden wollen, zu uns ins Café kommen und bei einem Plausch sich inspirieren lassen.
  • Heute hat es endlich statt gefunden - das Wunsch Shooting, welches Sandra gewonnen hatte. Sie hatte sich ein Ballerina Shooting für ihre Tochter gewünscht. Ich war total entzückt, als ich Katharina dann heute kennen lernen durfte - weiße Haut, rotes Haar, grüne Augen und Sommersprossen - wie gemacht für ein solches Shooting. Wahnsinn!!!
  • Heute möchte ich euch von dem neuen Studio erzählen. So fing alles an: Meine Freundin Jasmin hat mich gebeten sie auf eine Besichtigung für Räumlichkeiten für ein Café zu begleiten. Ein eigens Café war schon immer ihr Traum. Es handelte sich nicht um ein Ladenlokal, sondern um eine süße kleine Stadtvilla.
  • Dieses Shooting ist in der Tat sehr kurzfristig entstanden. Ich habe Inga auf der Messe besucht, um ihre Frisuren zu dokumentieren - das war sonntags. Sie brauchte Bilder für ein Brautfrisuren-Magazin. Letztendlich ergab sich auf der Messe aber kein gutes Motiv, so dass wir abends beschlossen noch was auf die Beine zu stellen.
  • Das Dankeschön für ganz viele Likes auf meiner Facebook-Seite sind immer wieder mal Shootings, die man gewinnen kann - im November war es ein Indianershooting. Das hat die liebe Ina gewonnen. Kennen gelernt haben wir uns dann erst beim Shooting und sie stellte sich als wunderschönes Indianermädchen heraus.