Alle Beiträge in der Kategorie: Shooting

  • Wenn man eine andere Fotografin fotografiert, die dann noch ein kleines Wunder in sich trägt, ist das eine besondere Freude. Nicht nur, dass ihr Stil eben leicht und elfenhaft ist - sie ist das absolut auch- Julia von Licht & Liebe. So zart und wunderschön.
  • Wir lernten uns bei kennen, als sie mit ihrer Familie zu einem Shooting bei mir war. Die Sympathie war sofort da und so machten wir bereits im Februar aus, dass sie nach den Sommerferien für ein Praktikum zu mir kommt. Ich kann mich selbst noch sehr gut an mein Praktikum erinnern - ich habe damals auch einen weiten Weg auf mich genommen, um in einer Werbeagentur ein Praktikum zu machen. Doch in den kreativen Bereich durfte ich gerade mal Kaffee bringen.
  • Bei JGA´s ist immer eine tolle Stimmung. Wenn sich auch meist nicht alle kennen, ist es immer ausgelassen, locker und fröhlich, denn eine gemeinsame Bekannte haben sie ja - die Braut. Und um die geht es ja. Das Konzept Kaffee und Kuchen im Amelie plus ein tolles Make up von einer Visagistin und eine gemeinsame Fot[...]
  • Diesen kleinen Kerl kenne ich, seit er 2 Wochen alt ist. Seine Mom war seither schon ganz oft bei mir, denn wir haben so die ersten wichtigen Veränderungen im ersten Jahr festgehalten. Unglaublich, wie die Zeit vergeht. Was wirklich gleich geblieben ist, ist dass er nach wie vor so ein kleiner Herzensbrecher geblieben ist.
  • Ich hatte dieses Kleid im Internet bestellt - die Farben weichen stark von dem im Internet abgebildeten Foto ab, aber da es nicht teuer war und eine Rücksendung zu aufwendig, hab ich es behalten. Leider passte keine Frau rein - und es waren dünne Frauen - ich frag mich dann also, wer dieses Kleid tragen soll. Also dachte ich, kann es ja nur ein Kind tragen.
  • Simone war so begeistert von den Bildern mit den Blumenschmuck im Haar von Alica, das sie sich selbst auch solche Bilder gewünscht hat. Ich fand das so toll und will daraus eigens dafür einen Artikel hier machen, denn es sind wunderschöne Bilder geworden. So kam eins zum anderen und das Shooting wurde wirklich zelebriert und sogar Alex machte mit.
  • Die Braut kam mit ihrer Cousine, ihrer besten Freundin und ihrer Mama an einem Montag - dieses Jahr fast die einzige Möglichkeit, wenn ich den Junggesellinnen-Abschied fotografisch begleiten soll. Ein hübsch gedeckter Tisch erwartete die Gesellschaft und die Visagistin legte los, die hübschen Frauen noch hübscher zu machen. Nach einem leckeren Stück Kuchen bin ich dann dazu gestoßen und es konnte mit dem Shooting los gehen.
  • Heraus kam ein Mega Shooting mit Ina. Ich hatte abends spontan kinderfrei und hab ganz kurzfristig auf Facebook gefragt, wer Zeit hat. Ina hat sich gemeldet und mir von dem Steinbruch erzählt, als hätte sie geahnt, welche Sehnsucht in meinem Herzen schlummert.
  • Und wieder habe ich durch Alica etwas wundervolles vor die Linse bekommen. Alica liebt Farben, wie man unschwer erkennen kann. Ich finde es spannend mit ihr zu arbeiten, weil ich ja eigentlich den reduzierten, natürlichen Stil verfolge.
  • Das schöne an diesem Shooting war, dass SIE es IHM geschenkt hat und er sich gefreut hat. Das erste Pärchenshooting sollte dann schon richtig Spaß machen und nicht nur romantisch sein, so wie die beiden eben sind.
  • Heute zeige ich mal eine Arbeit, die nicht in meinem Kopf entstanden ist, die ich aber fotografieren durfte. Ich habe Alica kennen gelernt und sie ist Make up Artist mit eigenen Visionen.
  • Babys in weißen Bodies - mehr braucht es nicht, denn sie strahlen nicht nur durch ihr Lächeln, sondern bezaubern vor allem durch ihre Mimik und ihre kugelrunden Augen.